Glocknerman 2017- für das Projekt Zsamm Gscheit kochen
Glocknerman 2017- für das Projekt Zsamm Gscheit kochen

Seit meinem ersten Extremradrennen dem Glocknerman 2001 konnte ich vielfach das Podium erreichen (Nürburgring, Fohnsdorf), einige Events gewinnen und der Virus Extremradsport begann aktiv und passiv als Veranstalter sowie als Mentalcoach zu wirken. Als Hobbyfahrer konnte ich zeigen, dass sich Beruf, Familie und Ultracycling trotz körperlicher negativer Diagnosen sowie Unfällen die das Leben so bringen können, vereinbaren lassen. Der Sieg beim 24h Rennen in Garching 2010, der Streckenrekord/Sieg 2014 beim Race across Germany, sowie 2015 der Titel des King of the mountain und 3te Platz beim Race across the West 2015 (USA) sind im aktuelleren Portfolio! Trotz Leistungsgedanken konnte ich meistens meine Leistung für andere Menschen als Charity nutzbar machen!

 

2018: Radeln für Radeln: Rotary Voitsberg-Köflach rides Race Across Europe für Noah G.!